In einem Papier, das am Mittwoch offiziell vorgestellt wird, kritisieren mehrere Arzt-Verbände den Kurs der Regierung. Sie vertreten mit mehr als 200.000 Medizinern die Hälfte der gesamten deutschen Ärzteschaft. ... weiterlesen

"Deutschland, Deutschland" – Der Film von Peter Fleischmann zum Tag der deutschen Einheit „Ich fuhr über die ehemalige Grenze in ein fernes Land, das uns zugefallen war wie eine Beute, besuchte im Westen die Drehorte meiner früheren Filme, nahm Stimmungen auf und Stimmen, Schicksale, Ängste und Hoffnungen.... Bruchstücke, die ich zu einem Film zusammenfügte." –

Peter Fleischmann „Deutschland, Deutschland“ hätte zum ersten Jahrestag der deutschen Einheit von der ARD gesendet werden sollen, wurde dann aber 'wegen eines aktuelleren Beitrags' zurückgestellt. Wenn man den Film gesehen hat, kann man sich auch andere Gründe denken, warum von „Deutschland, Deutschland“ am Tag der deutschen Einheit nichts zu sehen war“, so der Filmkritiker Peter W. Jansen 1991 in der Frankfurter Rundschau. Der Film wurde auch später nie im öffentlich-rechtlichen Fernsehen gezeigt.

Bei uns läuft er exklusiv und kostenlos vom 2. – 7. Oktober 2020. Danach kann er unter folgendem Link als Video-on-demand gestreamt werden: https://vimeo.com/ondemand/deutschlan...

Das nachfolgende ist in der Tat eine Sensatiosmeldung! Auf der italienischen Plattform Database Italia hat der investigative Journalist Nicola Bizzi folgende brisante Hintergründe zutage gefördert:

Demnach sagte der Präsident von Weißrussland, Aljaksandr Lukaschenko, letzten Monat auf einer Pressekonferenz, dass er von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ein beträchtliches Barangebot (92 Millionen Dollar) erhalten habe, um „wie in Italien“ zu handeln und einen rigorosen Lockdown umzusetzen. Lukaschenko sei bekannt dafür, dass er sich immer geweigert hat, in seinem Land Notfall-, Abriegelungs- oder „sozial distanzierende“ Maßnahmen zu ergreifen.

Doch Lukaschenko habe das Angebot der WHO mit einem trockenen „Nein“ ausgeschlagen, woraufhin das Angebot in wenigen Wochen auf 900 Millionen Dollar verzehnfacht wurde, diesmal aber vom Internationalen Währungsfonds angeboten, mit derselben „Bitte“, im Land alles zu schließen und es „wie in Italien“ umzusetzen. ... weiterlesen

Die Demokratiebewegung um die Initiativen Querdenken und Nicht ohne uns! fordert erneut nach Berlin auf. Zum Samstag, den 29. August 2020 soll europaweit nach Berlin eingeladen werden.  Der Rundgang durch die Hauptstadt soll um 11 Uhr am Brandenburger Tor beginnen. Ziel ist die Wiederherstellung verfassungsmäßiger Grundrechte und die Erweiterung des Grundgesetzes um Volksentscheide und eine basisdemokratisch und transparent ausgehandelte Wirtschaftsrahmengesetzgebung. ... weiterlesen und Reise planen

Der 1. August 2020 war ein historischer Tag: Die Straße des 17. Juni war voll, vom Brandenburger Tor bis fast zum Großen Stern! Das waren in jedem Fall mehr als 500.000, vielleicht sogar eine Million und mehr. Die Lügenpresse sprach unisono von 20.000... weiterlesen in der Video-Beschreibung