RT deutsch

RT DE Meinung
  1. Stundenlang beschäftigten sich die EU-Parlamentarier am Mittwochvormittag mit der Frage der "politischen Finanzierung über legale oder illegale Kanäle... aus Drittstaaten". Kurioserweise trugen sie keinen einzigen Beweis für diese vor. Trotzdem...
  2. Es klingt wie eine Posse, gäbe es nicht auch die tiefere Ebene. Nach Parteiausschluss des Fraktionsvorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung von Forst/Lausitz will Die Linke jetzt zwei weitere Fraktionsmitglieder ausschließen, weil diese mit...
  3. "Splitter im Auge des anderen suchen, Balken im eigenen Auge ignorieren" – das ist das bewährte Motto von zwei Dritteln der Europarlamentarier. In einem neuen Rekord der Scheinheiligkeit ignorierte die jüngste Plenarsitzung des EU-Parlaments den...
  4. 150 Erstunterzeichner haben sich Ende November in einem offenen Brief an das deutsche Büro von Amnesty International (AID) gewandt. In dem Schreiben wird unter anderem die Frage aufgeworfen, wieso Amnesty im Gegensatz zum UN-Sonderberichterstatter...
  5. Die Ermordung von Irans Top-Nuklearwissenschaftler ist ein Kniff Israels, um den wohl neugewählten US-Präsidenten dazu zu zwingen, der Diplomatie zu entsagen und gegen Irans nukleare Ambitionen militärische Maßnahmen zu ergreifen. Welche Wahl wird...
  6. Nach der Ermordung des Nuklearwissenschaftlers Mohsen Fachrisadeh am Freitag wird von vielen Seiten vor einem neuen Krieg in der Region gewarnt. Allerdings spricht doch mehr dafür, dass es nicht zu der befürchteten militärischen Eskalation kommt.
  7. Von Syrien über Libyen bis nach Bergkarabach hat diese neue Methode des militärischen Angriffs ihre brutale Wirksamkeit bewiesen. Wir sind Zeugen einer Revolution in der Geschichte der Kriegführung – einer Revolution, die vor allem in Europa für...
  8. Dieser Tage jährt sich der Beginn des Kiewer Euromaidans zum siebten Mal. Im Unterschied zu den Vorjahren wird kaum mehr über den Jahrestag berichtet. Keine "good news" aus der Ukraine? Mitnichten. Laut dem Thinktank LibMod hat sich die Ukraine zu...
  9. Das künftige Bündnis der französischen Gruppe Alstom mit ihrem kanadischen Pendent Bombardier illustriert eine der Grundregeln, auf denen die Europäische Union beruht, die sakrosankte Freizügigkeit des Kapitals – Macrons Rhetorik für "europäische...
  10. Die politischen Führer in den USA zeigen eine zunehmende Realitätsferne, die ihre Komplizenschaft bei der Machtergreifung durch globale Konzerne und Milliardäre verschleiern soll. Eine ausführliche Analyse des Journalisten und...
  11. Das Bessere ist der Feind des Guten, lautet ein altes Sprichwort. Und es hat nichts von seiner Gültigkeit verloren. Auch wir bei RT Deutsch haben uns gefragt, wie wir unsere Website für unsere Leserinnen und Leser verbessern können. Das Ergebnis...
  12. Es ist nicht transphob, wenn Polen und Ungarn nur Männer und Frauen anerkennen und ihre traditionelle, konservative Lebensweise aufrechterhalten wollen. Dies bringt sie jedoch auf Kollisionskurs mit den von der EU vorgeschlagenen neuen...
  13. Trump war ein Präsident, der in Lügen und Obszönitäten schwelgte. Wenn wir sein Vermächtnis betrachten, sollte uns sein anhaltend krasses Verhalten zu der Frage veranlassen, wie eine so unwürdige Person überhaupt an den Job gekommen ist. Ein...
  14. Über den russischen Impfstoff berichten die deutschen Medien kaum noch. Was sie bisher berichteten, legt nahe, dass der Impfstoff gefährlich, unausgereift und vermutlich ein Flop ist. Die Realität außerhalb der deutschen Medien sieht allerdings...
  15. Joe Biden glaubt, dass er die USA und die Welt vor den Folgen der vier Jahre Donald Trump retten kann. Stattdessen wird sich Biden in einer außenpolitischen Falle wiederfinden: Seine knallharte Rhetorik wird ihn zwingen, das zu beenden, was Trump...
  16. Der Sieg Joe Bidens bei den US-Präsidentschaftswahlen löste Begeisterung unter den europäischen Transatlantikern aus. Doch insbesondere zwischen Frankreich und Deutschland wächst der Dissens: Soll Europa mehr Autonomie wagen oder sich weiter der...
  17. In den USA schlagen ausgerechnet liberale Politiker und Medien Alarm, dass Donald Trump seine verbleibenden Monate im Amt nutzen könnte, um die US-Truppen aus Afghanistan abzuziehen. Generell scheinen Liberale nun mehr Kriegseifer zu zeigen als...
  18. Sie fühle sich wie Sophie Scholl, sagte eine junge Demonstrantin in Hannover – und erntete umgehend eine enorme Welle von Empörung, Spott und Häme. Nur: Haben die Empörten wirklich Grund, empört zu sein? Oder wird hier wieder einmal mit zweierlei...
  19. Entstammt der Text einer Rede im US-Wahlkampf? Einer Werbung für einen Actionfilm? Ist es der Beschreibungstext eines "realistischen" 3D-Ballerspiels? Nein, es ist eine Stellenanzeige der New York Times. Alleinige Anforderung: russophobe...
  20. Die US-Regierung wird dazu aufgefordert, Entschädigungen an Militärveteranen zu zahlen, die wegen unsachgemäßer Abfallbeseitigung an Überseestützpunkten vergiftet wurden. Dies sollte auch auf Zivilisten in Ländern erweitert werden, in denen die...
  21. Abstand halten, Maske tragen, Spielen verboten: Obwohl Kinder selbst nicht durch die COVID-19-Pandemie gefährdet sind, drangsaliert die Politik sie mit besonders drakonischen Maßnahmen. Ein Gastbeitrag von Susan Bonath.
  22. Die Historiker Jörg Baberowski und Rainer Lindner gaben Anfang dieses Jahres die Vorlesungen des renommierten Tübinger Lehrstuhlinhabers für Osteuropäische Geschichte Dietrich Geyer heraus: "Das russische Imperium. Von den Romanows bis zum Ende...
  23. Das geänderte Infektionsschutzgesetz wurde "in Windeseile" beschlossen, Proteste gewaltsam aufgelöst. Das Vorgehen wirft Fragen zum Verständnis von Recht und Meinungsfreiheit auf. Sind Wasserwerfer und Pfefferspray legitime Argumente im...
  24. Wer sich allein über Mainstream-Medien informiert, der ist inzwischen überzeugt, dass die US-Präsidentschaftswahlen bereits vor zwei Wochen beendet wurden und Joe Biden der Gewinner ist. Tatsächlich wird es für einige Wochen noch keinen klaren...
  25. Ohne Wenn und Aber: "Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt", heißt es im Grundgesetz-Artikel 5. Inwieweit ist das für Leitmedien noch von Belang?