Europäisches Journalismus-Observatorium (EJO)

  1. In Polen wird der Spielraum für unabhängige Medien immer kleiner. Wie können Journalisten sich gegen den wachsenden politischen Druck schützen? Bei einer Konferenz des Erich-Brost-Instituts für internationalen Journalismus in Warschau ging es um...
  2. Seit Jahrzehnten werden Journalist*innen, die über Umweltthemen berichten, immer häufiger bedroht, attackiert, verhaftet oder sogar getötet. Diese Angriffe wirken sich sowohl praktisch als auch psychologisch stark auf den Umweltjournalismus aus....
  3. Mal einen Blickwechsel in Sachen Mediennutzung – Stichproben bei Jugendlichen und eine Empfehlung für Eltern. Heutzutage – und dies galt schon vor Corona – verbringen Kinder mehr Zeit mit Medien als mit irgendeiner anderen...
  4. Das Jahr 2020 ist geprägt von Rassismus-Debatten und der Forderung nach mehr sozialer Gerechtigkeit, die die Diversität der Gesellschaft widerspiegelt. Mehrere aktuelle Studien zeigen auf, dass auch der Journalismus und die Medien das Ziel...
  5. Schon seit einigen Jahren sind die Begriffe „Fake News“ und „Post-Truth“ ständige Begleiter unserer medialen und politischen Debatten. Im Vordergrund steht dabei meist die Frage, wie sich der Journalismus und die politische Kultur unter den...
  6. Seit dem Amtsantritt des ehemaligen Präsidenten Pierre Nkurunziza im Jahr 2005 sind die Beziehungen zwischen dem Staat und den Medien in Burundi sehr angespannt. Die Situation der Medien hat sich nach dem Ausbruch der Pandemie weiter...
  7. Die medienwissenschaftlichen Konzepte der „Ökonomie der Aufmerksamkeit“ und der „Schweigespirale“ könnten für die US-Wahl eine wichtige Rolle spielen. Ob Donald Trump oder Joe Biden die US-Wahl gewinnen wird? Ich bin Wissenschaftler, kein...
  8. Unser Autor hat anhand einer Überschriften-Analyse untersucht, wie drei US-Medien verschiedener politischer Ausrichtung – CNN, Reuters und Fox News – den Beginn der Corona-Krise darstellten. Im Rahmen einer Analyse habe ich mir die Überschriften...
  9. Der deutsche Zeitungsmarkt ist hart umkämpft. Zeitungen, die sich halten wollen, müssen ihre Eigenständigkeit als Marke beweisen. In diesem Zusammenhang wird auch das visuelle Erscheinungsbild immer wichtiger. Felix Koltermann sprach mit der...
  10. Das European Journalism Observatory hat seit 1. September einen neuen Partner an Bord: Das Department of Journalism der renommierten City, University of London, übernimmt die Leitung der englischen EJO-Seite vom Reuters Institute for the Study of...